Skip to content

Billard um halb zehn

29. Januar 2011

Von wegen mit Links.

Neulich dachte ich so: Wo ist eigentlich der Heinrich Böll geblieben? Früher immer viel gelesen, hat Nobelpreis bekommen, war mit Wolfgang Niedeggen befreundet, usf.

Mein Bücherregal war einfach leer gelesen und dieses Krimigraubrot hatte ich auch schon durch. Im Keller habe ich tatsächlich noch einen Böll gefunden. Nicht mein Lieblingsbuch aber immerhin. Billard um halb Zehn. Hatte ich auch schon mal gelesen, aber worum es da wirklich geht? Nada!

Nachkriegsgeschichte halt. Lese ich mal eben, dachte ich.

Das ist ein wirklich großes Geschichtsbuch. Damit kann man ein veritables Faß aufmachen. Mal eben so weg lesen ist hier nicht möglich. Es ist eine Familiengeschichte, beginnt weit vor dem Weltkrieg I. und geht bis in den Anfang unserer Republik.

Erstaunlich welche Perspektivwechsel möglich sind. Erstaunlich auch, wie gradlinig man Dinge betrachten kann um daraus Konsequenzen zu ziehen.

Heinrich Böll: Billard um halb zehn. Roman.
Erstausgabe: Billard um halb Zehn. bei Kiepenheuer & Witsch, Köln 1959

Mit so einem Buch ist Zeit mitunter gut angelegt.

Advertisements

From → Liebe

5 Kommentare
  1. Was darf ich unter Krimigraubrot verstehen?

    Gefällt mir

    • mickzwo permalink

      Ich finde es immer wieder klasse, wie Du Dich auf Kerngedanken fokussieren kannst.
      Ich meine damit genau das, wo ich nichts Bemerkenswertes für mich finde. Aus welchem Grund auch immer. Meine halbe Liste hier besteht aus Krimis oder so was ähnlichem und mindestens die, die ich erwähnt habe, fallen für mich nicht unter diesen Begriff. Das ist eine ganz subjektive Klassifizierung.

      Ich Danke dir für Deine Frage und hoffe sie beantwortet zu haben. mick.

      Gefällt mir

      • 😀 – Echt? Kann ich das? Nach meiner Erfahrung gibt es in Bayern viel mehr Brotsorten als in NRW, aber es ist eben keine dabei, die sich Graubrot nennt. Insofern musste ich diese Frage stellen, und Du hast sie voll und ganz beantwortet. Danke vielmals!

        Gefällt 1 Person

  2. Heinrich Böll – den lese ich auch sehr gern! Ich mag auch seine Kurzgeschichten. Viel Spaß beim Lesen!

    Gefällt 1 Person

  3. mickzwo permalink

    Hat dies auf Fett/Anthrazit Blog rebloggt und kommentierte:

    „Im Ernst?!“ dachte ernst. Jep.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: