Skip to content

Der Cellist von Sarajevo

21. Februar 2011

Dragan dachte (S. 228):
… die Zivilisation ist keine Sache, die man aufbaut und dann für immer hat. Man muss ständig an ihr bauen, sie tagtäglich wieder erschaffen. Sie verschwindet weitaus schneller, als er es jemals für möglich gehalten hätte.

Stimmt.

Steven Galloway: Der Cellist von Sarajevo. Roman, btb ISBN: 978-3-442-73892-2
(in ordentlichen Buchhandlungen und öffentlichen Bibliotheken).

Gewalt, ob brutal öffentlich oder unterschwellig-einlullend, tötet. Oft beginnt es mit Gedanken. Nur Fragen stellen hilft.

Advertisements

From → Liebe, Musik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: