Skip to content

Vermeers Hut

29. März 2011

Geschichten sind immer interessant.

Jeder, der eine Geschichte erzählt – und sie kann noch so wahr sein – malt uns ja seine Welt auf. Und dabei spielt es eigentlich keine Rolle, ob es sich um einen Roman, eine geschichtliche Abhandlung, einen Bericht, ein Foto oder eine Mathematikaufgabe handelt.

Alles hängt von Personen und deren Umständen ab. Der Titel. Viele Geschichten haben mich eingefangen, weil ich den Titel in dieser Situation so schön schräg fand: Vermeers Hut. Das 17. Jahrhundert und der Beginn der globalen Welt. Geschichte/n hängen an Details.

Timothy Brook erklärt als Kunsthistoriker Bilder vom holländischen Maler Vermeer, der in Delft lebte. (Diesen schnuckeligen Ort hat Vermeer nie wirklich verlassen, denn er war Maler und kein Seemann.) Dabei malt er uns das Goldene Zeitalter der Niederlande und die Entdeckung der Welt – wie es die Europäer irgendwann genannt haben.

Mit den Details der Gemälde gibt Brook uns nun Erklärungen zur wirtschaftlichen Verflechtung Europas im 17. Jahrhundert mit der restlichen Welt – die über dies viel größer war, als sich der durchschnittliche Holländer oder sonst ein gemeiner Europäer vorstellen konnte. Das ist spannend und verblüffend, voller Logik und dabei oft so bestürzend einfach.

Die Leute wollten nach China und Japan.

Besser: die Menschen wollten nicht arm sein und das Leben war kurz. Die Reise zum Reichtum war langwierig und dubios. Man musste handeln, wohl auch kämpfen und nicht selten kamen Leute auch nicht zurück. Irgendwie aber verbesserte sich das Leben in Holland aber dann doch, und bestimmt auch anderswo …

In meiner Stadtbibliothek steht das unter der Signatur Kunst als Lesevergnügen. Gut, das es da ist!

Timothy Brook: Vermeers Hut. Das 17. Jahrhundert und der Beginn der globalen Welt. Edition Tiamat, 2009, ISBN 978-3-89320-133-4

Ps.: Eickhoff, Hajo: Himmelsthron und Schaukelstuhl. Die Geschichte des Sitzens. München, Wien: Carl Hanser Verlag, 1993 ISBN 978-3-44617-376-7
Noch sein spannendes Buch. Aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Advertisements

From → misc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: