Skip to content

Stadtaffe

8. Januar 2014

Allgemein

Es ist in der Zeit
dabei so frisch.
Es ist an einem Ort
dabei so zeitlos.
Es ist in der Situation
dabei so gültig.

Alles mit Links.

Die Texte sind aggressiv oder psychedelisch, zuweilen traurig, optimistisch-hoffend oder einfach schnoddrig. Die Musik ist mal hämmernd, mal konzertant in großer Besetzung, oft aufwiegelnd-optimistisch oder balladenhaft.

Alles ist voller Sorgfalt und auf den Punkt genau gemacht: Da pfeift einer aus dem letzten Loch, weil er frierend in der Nacht unter geht.

Man beobachtet eine unvermeidbare Schlägerei, die um alles oder nichts geht. Ein Blender rauscht als Lok in eine Disco. Ein kleiner Verlierer hat einen Tagtraum. Er glaubt sich selbst nicht. Man hat Fieber oder platzt vor Freude, weil man als echter Lebemann die kleinen heißen Sahneschnitten erobern will … möglicherweise bleibt der aber auch am Zucker kleben.

Alles so sicher, wie der nächste Morgen.

Dieses Stück Musik haut dir laut lachend die Metaphern um die Ohren, um dich unversehens in einen Sumpf tiefer Depression zu ziehen. Mal ganz bei sich, mal total entäußert: der ewige Hexentanz also, All night…

Ursprünglichen Post anzeigen 150 weitere Wörter

Advertisements

From → misc.

One Comment

Trackbacks & Pingbacks

  1. …und ein Edelmann | Alles mit Links.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: