Skip to content

Das absolut wahre Tagebuch eines Teilzeit-Indianers

5. September 2014

Den Begriff Jugendliteratur habe ich immer schon mit Argwohn betrachtet. Entweder man hat ein Thema oder man hat keins. Zur Zeit lese ich gerade World’s End. Pagophila hat mich darauf aufmerksam gemacht. Es ist eine ziemlich ausführliche Sache geworden. Darum hier zu einem Aspekt der Geschichte mein Hinweis auf „Das absolut wahre Tagebuch eines Teilzeitindianers“.
Das bekam ich wiederum von einer anderen klugen Frau empfohlen. Es wird oft unter die Rubrik ‚Jugendliteratur‘ gestellt.
Hauptsache Bücher sind überhaupt irgendwie zu finden.

Alles mit Links.

Als ich den Titel hörte, da musste ich dieses Buch lesen. Ist klar, oder? Und wie dieses Buch dann erst mal nicht zu mir fand, das ist schon eine Geschichte für sich. Aber lassen wir das. Es ist ja jetzt da, sonst könnte ich ja kaum davon schreiben. Also schreiben könnte ich schon davon, aber das ist wieder eine andere Geschichte. In der Bibliothek haben sie wieder so einen Aufkleber darauf gemacht. Familie/Freunde heißt der.

Es gibt eine andere Welt, und sie ist in dieser. W.B. Yeates

Arnold Spirit ist Indianer, lebt in einem Reservat und ist wie jeder Junge unzufrieden. Haupsächlich mit sich. Er trägt es aber noch mit Fassung. Möchte nur manchmal zaubern können. Dem Schlamassel kurzfristig entfliehen, beispielsweise. Ein ganz normaler Junge, könnte man meinen. Er ist arm, er ist hungrig. Doch das alles ist halb so schlimm.

Sein bester Freund ist ein Hund. Er ist ihm…

Ursprünglichen Post anzeigen 652 weitere Wörter

Advertisements

From → misc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: