Skip to content

Ruhelos

29. Dezember 2014

Noch ein Boyd.

Alles mit Links.

Eva war ein ziemlich flotter Feger, und das in jeder Beziehung. Auf der Beerdigung ihres Bruders lernt sie einen etwas arroganten, sehr selbstsicher wirkenden und ungemein gut aussehenden Romer kennen. Der macht ihr – im Grunde sehr zielstrebig – irgendwann ein etwas unmoralisches Angebot.

Nicht was Sie jetzt denken, das kommt später und ist möglicherweise nicht unbedingt ehrlich gemeint, was zur Klarheit des Sachverhalts auch nicht beitragen soll. Viele ’nichts‘ in einem Satz, nicht? Genau. Das hier ist reine Mathematik und gehört zum Spiel.

Es sind die ausgehenden dreissiger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts, und Europa starrt wie das bekannte Kaninchen auf die Schlange. England bereitet sich auf den großen Krieg mit Deutschland vor. Romer hat schnell erkannt, dass Eva gut für seine Zwecke einsetzbar ist. Er bietet ihr an, ihren Bruder zu ersetzten, der von irgend welchen Nazischlägern getötet worden war, weil er konspirativ für Romer – das ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 260 weitere Wörter

Advertisements

From → misc.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: