Skip to content

Haben oder Sein

15. Januar 2015

– „Und sonst?“

– „Dienstags, oder Donnerstags.“

– „Ja, nee. Is klar.“

(Beide kopfschüttelnd ab. Einer links, der andere rechts. Ein Passant staunt.)

Alles mit Links.

Es geht immer so weiter. Aber irgendwie geht es nicht voran. Eines ist klar, die Menschen sind in Eile, denn sie sind beschäftigt. Sie brauchen jede Menge Zeit angesichts ihrer täglichen Vorhaben. Zeit, die sie eigentlich gar nicht besitzen. Mit der Klimakatastrophe verhält es sich in etwa, wie mit Bielefeld. *

Viele reden darüber, am besten so, als wäre sie gar nicht vorhanden. Das ist lustig und liegt im Trend. Dabei könnte den meisten längst klar sein, dass sie da ist. Spätestens seit der Club of Rome in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts sich dazu geäussert hat, kann das Thema auf der Tagesordnung stehen.

Schöner ist es allerdings die Sache nicht so hoch zu hängen, solange sich damit noch Geld verdienen lässt. Geld verdienen lässt sich bekanntlich ja immer irgendwie. Ein, zwei Grad mehr im Jahresdurchschnitt, was ist das schon? Ausserdem friert man doch im Winter. Also, alles wie…

Ursprünglichen Post anzeigen 578 weitere Wörter

Advertisements

From → misc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: