Skip to content

Die Ballade vom traurigen Café II

10. April 2015

…wie der Blick zweier Verbrecher, die sich gegenseitig erkennen. (S.76)

[Geliebte]

„Aber auch der Geliebte kann sehr verschieden beschaffen sein. Die merkwürdigsten Leute können Liebe auslösen. Ein Mann kann ein zitteriger Urgroßvater sein und noch immer ein fremdes Mädchen lieben, das er eines Nachmittags vor zwanzig Jahren in den Straßen von Cheehaw sah.

Der Prediger kann eine Gefallene lieben. Der Geliebte kann treulos sein, kann fettiges Haar haben oder schlechte Gewohnheiten, ja, und der Liebende mag das alles so deutlich wie alle andern Menschen erkennen, doch das berührt das Wachstum seiner Liebe nicht im geringsten.

Eine höchste mittelmäßige Person kann Gegenstand einer Liebe sein, die so wild und außerordentlich und schön wie die Giftlilie im Sumpf ist. Ein guter Mensch kann eine heftige und erniedrigende Liebe auslösen, und ein stammlender Irrer kann in seiner andern Seele ein zartes und schlichtes Glück hervorrufen. Deshalb gelten Wert und Eigenart einer Liebe einzig vom Liebenden her.“ (S.43f)

„Und das ist auch der Grund, weshalb die meisten unter uns eher Liebende als Geliebte sein wollen. Fast jeder möchte der Liebende sein. Und die ungeschminkte Wahrheit lautet, daß viele im tiefsten, verborgensten Grunde gar nicht ertragen können, geliebt zu werden.

Der Geliebte fürchtet und haßt den Liebenden, und nicht ohne Grund. Denn der Liebende versucht immer und ewig, den Geliebten zu entblößen. Der Liebende sehnt sich nach jeder nur erdenklichen Annäherung, auch wenn ihm das Erlebnis nichts als Qual bereitet.“ (S.44)

Carson McCullers: Die Ballade vom traurigen Café. Novelle. Diogenes-Verlag 1971. ISBN 3 257 20142 7
Übersetzung von Elisabeth Schnack.

Advertisements

From → Liebe, Sprache

3 Kommentare
  1. sehr interessant. danke fürs posten. schönes, sonniges wochenende dir!

    Gefällt mir

    • mickzwo permalink

      Ich fand darin sehr viel Bemerkenswertes, viel mehr als ich möglicherweise darstellen kann. Falls du es noch nicht gelesen hast, es sei Dir empfohlen.
      Vielen Dank für den Kommentar. mick

      Gefällt mir

Trackbacks & Pingbacks

  1. [Alles mit links] Die Ballade vom traurigen Café II - #Literatur | netzlesen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: