Skip to content

The same procedure as every year, James

29. Juli 2015

„Warum sollte das Gefühl des Heimwehs nicht älter sein als die Erfahrung der Heimat? Warum sollte nicht fehlen können, was man nie besaß?“ *

Das in dem Alter. Er war besorgt. Seriös besorgt. Es gab so vieles und er konnte sich einfach nicht entscheiden. Oder in Ruhe abwarten. Vom Durchschauen eines Sachverhaltes, eines Charakters fühlte er sich weit entfernt. Sollte er klein bei geben?

Wozu – um alles in der Welt – sollte er die Zeit vergessen. Worin sollte er aufgehen?

Genau das verlangte man von ihm. Jetzt, spätestens jetzt. Offen oder verdeckt. Grillen, ein Hobby, Kultur oder Natur. Hauptsache eine Beschäftigung. Eine Passion muss doch jeder haben. Irgendwo drin aufgehen. – Schublade auf, Mann rein, Schublade zu.

Und wenn es nur die Arbeit ist, wenigstens die. Hassen oder lieben, das wäre vollkommen egal. Es ist gleichberechtigt. Nur keine Distanz zu irgendetwas. Und nicht beobachten, weil man gerne beobachtet. Werten soll man. Stellung beziehen. Damit man entlarvt werden kann und damit entwertet wird. Eine Sache ordentlich zu tun reicht nicht. Etwas freakig soll es sein.

Und natürlich nicht laut werden. Verträglich sein. Die einen wollen nicht, andere können nicht und wieder andere kriegen es überhaupt nicht mit, dass sie nicht mehr mitkommen. Mitgenommen werden sie sowieso nicht. Wenige werden gefragt und wenn, dann kaum hörbar. Selten drängt sich einer nach vorne ins Licht.

Man soll in einer Sache aufgehen, als gäbe es kein Morgen mehr. Aber leise und auf gar keinen Fall schmutzend. So ist man beschäftigt und ein gutes Rädchen im Getriebe.

Wertvoll für die Gesellschaft und lungert nicht einfach so rum. Blind für alles andere wird man nicht groß, hat kaum Ecken oder gar Kanten. Klein und handlich soll man sein. Man ist dann leichter zu platzieren.

Klein bei geben. Und das in dem Alter. Alter!

https://allesmitlinks.wordpress.com/2013/09/16/fur-einen-kurzen-augenblick/
https://allesmitlinks.wordpress.com/2015/02/07/wahrnehmung-und-interesse-2/

* Roger Willemsen: Der Knacks. ISBN 978 3 596 17989 3 (S.27)

Advertisements

From → Liebe, misc., Sprache

3 Kommentare
  1. Ein wirklich wirklich guter Text!

    Gefällt mir

Trackbacks & Pingbacks

  1. [Alles mit links] The same procedure as every year, James – #Literatur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: