Skip to content

Einfach Göttlich

6. Dezember 2015

Viele Geschichten fangen schon lange vor ihrem Anfang an, und Bruthas Geschichte hatte ihren Ursprung bereits Tausende von Jahren vor seiner Geburt. (S.11)

Jetzt müssen wir uns doch nochmal.., also ich meine wir sollten uns mit den letzten.. oder sind das die ersten Dinge?

Der große Gott Om hat ein Problem: Ihm sind die Gläubigen abhandengekommen. Und da herrschen im Götterhimmel klare Regeln: weniger Anhänger = weniger Macht. Also findet sich der einst in Stiergestalt auftretende Om plötzlich im Körper einer leicht lädierten Schildkröte wieder. Zum Glück führt ihn das Schicksal zum Tempelgärtner Brutha, der zwar nicht der Hellste ist, aber Oms letzter wahrer Anhänger.

Gemeinsam machen sich die beiden auf, Om wieder zu alter Größe zu verhelfen. Ein abenteuerliches Unterfangen, bei den sie sich nicht nur gegen den mächtigen Exquisitor Vorbis bestehen müssen, sondern auch gegen die Epheber und deren unsinnigen Irrglauben von einer scheibenförmigen Welt. *

Egal. In jedem Fall könnten wir uns zusammensetzen um uns darüber auseinander zu setzen oder so.

Terry Pratchett: Einfach Göttlich. Ein Scheibenwelt-Roman. Aus dem Englischen übersetzt von Gerald Jung. Manhatten-Verlag, 1995. ISBN 978 3 442 54703 6

An dieser Stelle sei mir der Verweis auf Akopalüze Nau gestattet.

* Umschlagtext hinten.

Advertisements

From → Liebe, Sprache

5 Kommentare
  1. Danke, kenne ich noch gar nicht. Ich liebe Pratchett’s Fantasyromane mir ihren tragischkomischen Antihelden.

    Gefällt 1 Person

  2. Die frühen Scheibenwelt-Romane sind, auch wenn es mal nicht um Götter geht, einfach göttlich!

    Gefällt 1 Person

Trackbacks & Pingbacks

  1. [Alles mit links] Einfach göttlich – #Literatur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: