Skip to content

Zum Leben ist es schön aber ich würde da ungern auf Besuch hinfahren

26. März 2017

Hinter den sieben Bergen ist überall. *

  „Ihr nehmt alles viel zu ernst“, sagte er. „Auch wenn es offensichtlich ist, dass ihr verarscht werdet.“
  „Ach, jetzt wieder >ihr< oder was?"
  "Entschuldigung, ich korrigiere mich: du."
  Ich setzte mich wieder.
  "Ist das nicht hier genauso?", fragte ich ihn.
  "Was meinst du?"
  "Dass die Leute alles zu ernst nehmen. Ich bin ja erst seit ein paar Monaten hier, aber ich glaube, hier ist es mindestens so schlimm wie in Deutschland. Wenn nicht schlimmer."
  "Du bist hier in Deutschland."
  "Wie meinst'n das?"
  "Du kommst nie aus deiner Sozialisation raus. Egal wo du hingehst, du nimmst dein Deutschland überall mit hin. Das wirst du nicht los, nur weil du mal eine Grenze passierst."
  "Das habe ich schon befürchtet." (S.158)

„Schnell, witzig, präzise, gerne auch mal derb, dazu kollosale Kauderwelschkaskaden die Tillmans Texte wie Schlagzeugsoli vorantreiben. Kommt echt gut.“ Horst Evers, Umschlagtext. (Auch das zum Umgang mit Befindlichkeiten.)

Tillman Birr: Zum Leben ist es schön aber ich würde da ungern auf Besuch hinfahren. Eine kleine Heimatkunde. Golmann TB, München 2014.
ISBN 978 3 442 48366 2

* Tillman Birr, ebenda S.13

Mehr zu Tillman Birr gibt es hier.

Advertisements

From → Sprache

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: